Digitalisierung von Unternehmen - so geht es!

Wir spiegeln und automatisieren Ihre Prozesse



Jeder Prozess wird von uns in der IT gespiegelt. Dabei wird ein virtuelles Abbild des gesamten Unternehmens aufgebaut. Weil jedes Unternehmen individuell ist, sieht zwangsläufig das virtuelle Abbild eines jeden Unternehmens anders aus.


Durch die Spiegelung der realen Prozesse in der IT kann man auch jede Frage an Unternehmensprozess datentechnisch analysieren und optimieren. In der Praxis ist auch nur noch der definierte, hoch effiziente und automatisierte Sollprozess möglich.

Jeder Mitarbeiter muss sich daran ausrichten. Unternehmensprozesse, die nicht im System abgebildet werden, werden nicht funktionieren. Wir erreichen damit eine sehr klare Fokussierung auf die Kernkompetenzen (und -prozesse) des Unternehmens.

Eine maximale ablauftechnische Automatisierung liegt vor. Völlig neue Geschäftsmodelle / Abläufe / Kommunikationsformen sind möglich.

Digitalisierung von Unternehmen = 100% ige Nachvollziehbarkeit, 100%ige prozessuale Qualität, 100%ige Automatisierung.

Und Global Eagle® ist die technische Digitalisierungsplattform dazu.








Nutzen der Digitalisierung für Unternehmen


Unternehmensdigitalisierung ist Zukunftssicherung und keine Modeerscheinung



Ziel einer digitalen Transformation ist ein extrem präzises und hoch effizient arbeitenden Unternehmen mit sehr offener, verbesserungsorientierter Diskussionskultur. Die digitale Transformation schafft somit:

  • höchste prozessuale Effizienz bei minimalem Verwaltungsaufwand
  • eine fast „unheimliche“ Ordnung bezüglich Informationen, Dokumenten und Prozessen
  • die Nachweispflichten werden automatisch erfüllt – und müssen lediglich über Reports ausgelesen werden

Diese alles schafft die Grundlage dafür, dass das Unternehmen wachsen kann, weil die Eckpfeiler der Organisation klar definiert und wesentlichen Wachstumsbarrieren im Unternehmen abgebaut sind.







Wie weit ist Ihr Unternehmend digitalisiert?


Oder – warum die Einführung eines ERP-, CRM-, DMS-, usw. Systems keine Unternehmensdigitalisierung ist



Diese Frage ist sehr einfach zu beantworten. Prüfen Sie selbst.

  • Speichern Sie noch relevante, interne Informationen (z.B. QS-Checklisten, Produktionsanweisungen, usw.) in einem DMS –System?
  • Haben Sie noch Kunden- und Projektstrukturen auf dem Filesystem?
  • Nutzen Sie noch MS-Excel oder ein vergleichbares Produkt?
  • Besitzen Sie im Unternehmen noch mehrere nicht verknüpfte Inseln?

Wenn Sie eine dieser Fragen mit Ja beantworten können, ist ihr Unternehmen nicht durchgängig digitalisiert.

Auch die Einführung eines ERP- oder CRM-Systems bedeutet im Letzten keine Unternehmensdigitalisierung. Unternehmensdigitalisierung ist die technische, operative Umsetzung „durchgängiger Prozesse“ – nicht das Füllen der nicht IT-technisierten Bereiche mit weiteren Inseln (ERP, CRM, MES, DMS, usw.).







Ihre Digitalisierungsstrategie


Unternehmensdigitalisierung beginnt mit einem Plan - und nicht mit IT



Folgende strategische Fragen sind zu beantworten:

  • Wie kann das Unternehmen in der aktuellen Umbruchphase zukunftssicher ausgerichtet werden?
  • Wie kann die am Markt erbrachte Unternehmensleistung modern und zeitgerecht erbracht werden?
  • Wie kann die Effizienz des Unternehmens auf ein Maximum gesteigert werden?
  • Wie kann die Kommunikation zum Markt als modernes, digitalisiertes Unternehmen erfolgen?

Diese Fragen können in einem 1-tägigen Workshop thematisiert und in einem 4 bis 6-tägigen Workshop intensiv behandelt werden. Danach steht der Digitalisierungsmasterplan!

Nähere Informationen erhalten Sie über unsere Berater:


Kontakt